Willkommen beim Absolventenverband des Stiftsgymnasiums St. Paul im Lavanttal!

Alt-St. Pauler in Wien auf den Spuren des Dritten Mannes

Am Donnerstag, dem 24. Mai machte sich die Alt-St. Pauler Gruppe Wien auf die Spuren des Kult-Films “Der Dritte Mann” und wagte sich dabei in Wiens Unterwelt. Der Film nach dem Drehbuch von Graham Greene und unter der Regie von Carol Reed gehört zu den 100 populärsten Filmen aller Zeiten, der amerikanische Schauspieler Orson Welles erlangte dadurch weltweite Bekanntheit. Schauplatz von “The Third Man” ist Wien in der Zeit nach dem zweiten Weltkrieg. Hier landet der amerikanische Autor Holly Martins, sein alter Freund Harry Lime verspricht ihm einen Job, den Martins dringend nötig hat. Als er in der zerstörten Stadt eintrifft, erfährt er, dass sein Freund bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist. Der Unfall gibt Rätsel auf, Martins beginnt zu ermitteln und bald sieht er seinen Freund Harry in einem ganz neuen Licht.  Besonders populär wurde die Verfolgungsszene durch das Wiener Kanalnetz. Durch den Kanaleingang, den schon Orson Welles im Film benutzte gelangte die Gruppe an die Originalschauplätze des Filmes, darüber hinaus erfuhr man, warum die Wiener Kanäle  heute zu den modernsten Abwassersystemen Europas gehören und wie viel Arbeit unter Wiens Straßen tagtäglich bewältigt wird. Die Alt-St.Pauler bedanken sich herzlich bei den Organisatoren der Dritten-Mann-Tour und den Wiener Stadtwerken für eine unvergessliche Führung.

Wer neugierig geworden ist und selbst einmal gerne in den Untergrund abtauchen möchte, unter www.drittemanntour.at gibt es weitere Informationen.

 

 

 

Text: Ruth-Emily Eckrieder

Bilder: Thomas und Georg Weber